top of page

September :: Loslassen

In dieser ersten Ausgabe meines Blogs möchte ich mit dir über das Loslassen im Herbst sprechen und wie der ModernDance und die YogaFlows uns dabei unterstützen können, nicht nur körperlich, sondern auch geistig das Gefühl der Freiheit zu erleben. Gerne lade ich dich ein, dich von den inspirierenden Möglichkeiten dieser Jahreszeit und den energetisierenden Kräften des Tanzes und der Yoga-Praxis verzaubern zu lassen.


Das Loslassen kann uns aus verschiedenen Gründen schwerfallen, einschließlich der Angst, etwas Wertvolles zu verlieren oder negative Emotionen zu erleben. Hier sind ein paar Punkte, die erklären können, warum das Loslassen oft eine Herausforderung für uns darstellt:

  1. Angst vor Verlust: Die Angst, etwas Wichtiges oder Bedeutsames zu verlieren, kann uns daran hindern, loszulassen. Dies kann sich auf materielle Dinge, aber auch auf Beziehungen, Erwartungen oder Identitäten beziehen. Die Vorstellung, ohne diese Dinge nicht mehr vollständig oder glücklich zu sein, kann das Loslassen erschweren.

  2. Emotionale Bindung: Wir entwickeln oft starke emotionale Bindungen zu Menschen, Orten oder Erinnerungen. Das Loslassen bedeutet, diese Bindungen zu lockern oder zu lösen, was emotional schmerzhaft sein kann.

  3. Fehlende Kontrolle: Das Bedürfnis nach Kontrolle ist ein menschliches Grundbedürfnis. Loszulassen bedeutet oft, diese Kontrolle aufzugeben und sich ins Ungewisse zu begeben. Das kann Angst auslösen, da wir nicht wissen, was passieren wird.

  4. Gewohnheit und Sicherheit: Wir neigen dazu, in Gewohnheiten und der Routine Sicherheit zu finden. Das Loslassen erfordert oft, aus unserer Komfortzone herauszutreten und Unsicherheit zu akzeptieren, was uns ängstigen kann.

  5. Vergangene Erfahrungen: Negative Erfahrungen in der Vergangenheit, bei denen das Loslassen schmerzhaft war oder zu negativen Konsequenzen führte, können uns zögern lassen, Dinge loszulassen.

In vielen Fällen ist es wichtig zu erkennen, dass Loslassen nicht unbedingt bedeutet, dass wir etwas für immer aufgeben, sondern dass wir Raum schaffen, um Neues in unser Leben zu lassen und uns von dem zu befreien, was uns nicht mehr dient. Achtsamkeit, Selbstreflexion und Unterstützung von anderen können dabei helfen, den Prozess des Loslassens zu erleichtern.


Wie meine YogaFlows und ModernDanceFlows dazu beitragen können, sowohl körperlich, als auch geistig mehr Raum zu schaffen:

  1. Körperliche Flexibilität und Beweglichkeit: Beide Praktiken fördern die Dehnung und Flexibilität der Muskeln und Gelenke. YogaFlows konzentrieren sich speziell auf das Strecken und Öffnen des Körpers, während Modern Dance natürliche Bewegungen und Ausdruck betont. Diese Flexibilität ermöglicht es, körperlichen Spannungen und Blockaden entgegenzuwirken und mehr Bewegungsfreiheit zu erleben.

  2. Achtsamkeit und Präsenz: Sowohl die YogaFlows als auch das ModernDance erfordern Achtsamkeit und bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers und der Bewegungen. Dies fördert die Präsenz im Moment und hilft, den Geist von Sorgen und Ablenkungen zu befreien.

  3. Stressabbau und Entspannung: Beide Praktiken können dazu beitragen, Stress abzubauen und die Entspannungsreaktion des Körpers zu aktivieren. Dies führt zu einem tieferen Gefühl der Ruhe und des inneren Friedens.

  4. Kreativer Ausdruck: Modern Dance ist eine künstlerische Form der Bewegung, die es ermöglicht, Gefühle und Gedanken auf kreative Weise auszudrücken. Dies fördert die emotionale Freiheit und Selbstentfaltung.

  5. Loslassen von Begrenzungen: Sowohl YogaFlows als auch Modern Dance ermutigen dazu, Grenzen zu erkunden und zu erweitern, sei es körperlich oder geistig. Dies kann dazu beitragen, sich von selbstauferlegten Begrenzungen zu befreien, oder zumindest aufzulockern.

  6. Kommunikation und Beziehung: Modern Dance kann auch in der Gruppe praktiziert werden, was die Kommunikation und das Gefühl der Zugehörigkeit fördern kann. Dies unterstützt soziale Verbindungen und Beziehungen.

  7. Verbesserung der Körperhaltung und des Gleichgewichts: Beide Praktiken tragen zur Verbesserung der Körperhaltung und des Gleichgewichts bei. Dies kann dazu beitragen, physische Beschwerden zu lindern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

  8. Selbstreflexion: YogaFlows und Modern Dance fördern die Selbstreflexion und das innere Verständnis. Sie können dazu beitragen, in Einklang mit den eigenen Bedürfnissen und Werten zu kommen.

In Kombination können diese Aspekte dazu beitragen, sowohl körperliche als auch geistige Freiheit und Raum zu schaffen, um ein ausgeglicheneres und erfüllteres Leben zu führen.

Nutze den Herbst und tanze mit uns, praktiziere Yoga in einer feinen Gruppe :-)

Ich freue mich auf dich.


Herzlich

Martina

tanzmunter :: soulful moving :: soulful being


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentáře


bottom of page