AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt via E-Mail, Telefon oder SMS. Mit der Anmeldung bestätigt die KursteilmehmerIn das Einverständnis der Kursbedingungen von tanzmunter. Die Anmeldung ist verbindlich. Die Kursleiterin garantiert 10 Tanz- und Bewegungsstunden pro Quartal.

 

Absenzen
Ist die Kursteilnehmende unverschuldet an der Teilnahme einer Lektion verhindert, kann sie/er nach Möglichkeit die ausgefallene Lektion innerhalb des laufenden Quartals in einer anderen Stunde von tanzmunter nachholen. Fallen Lektionen infolge von Feiertagen, Ferien oder durch Verschulden der Kursteilnehmerin/des Kursteilnehmers aus, erfolgt keine Ersatzlektion. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Rückvergütung des Kursgeldes. Bei Verletzung und längerer Krankheit werden den KursteilnehmerInnen gegen Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses die Ausfalllektionen ab der dritten Woche der Abwesenheit am Quartalsende rückvergütet oder fürs folge Quartal angerechnet.

Kursgeld
Das Kursgeld kann bar vor Ort oder via TWINT am ersten Kurstag bezahlt oder innert 10 Tagen nach Erhalt der Quartalsrechnung auf das Konto von tanzmunter einbezahlt werden. Die Kurkosten bei Neueintritten während eines Quartals werden pro rata berechnet. Tanzschaffende, Studierende und SchülerInnen erhalten eine Ermässigung von 15% bei vorzeigen ihres Ausweises.

Haftung
Für jegliche Schäden, welche der/die KursteilnehmerIn im Zusammenhang mit der Durchführung der Kurse erleidet, besteht seitens der Kursleitung keinerlei Haftung. Für den Verlust von Wertgegenständen oder anderen persönlichen Gegenständen der KursteilnehmerInnen übernimmt die Kursleitung keine Haftung.

Kündigung
Die Kündigung ist jeweils 30 Tage im Voraus auf Ende Quartal möglich.

Rückerstattung und AGBs bei Abmeldung oder nicht Erscheinen von Weekend Retreats und Workshops
Kann die Teilnehmerin den Weekend Retreat oder den Workshop nicht antreten, so hat sie dies der Kursleiterin möglichst frühzeitig zu melden.


Wird für die vereinbarte Zeit kein «Ersatz» gefunden, schuldet die/der Teilnehmende den Betrag wie folgt:

  • bis 36 Tage vor Kursbeginn vollumfängliche Rückerstattung des Kursgeldes, ausser einer Administrations-Pauschale von CHF 80

  • ab 35 Tage bis 15 Tage vor Kursbeginn: 50% des Kursgeldes

  • ab 14 Tage bis eine Woche vor Kursbeginn: 75% der vereinbarten Kurskosten

  • ab 6 Tagen vor Kursbeginn: 100% der vereinbarten Kurskosten

  • Bei  vorzeitigem Abbruch der Kurstage oder Nichterscheinen ohne vorgängige Abmeldung hat die Teilnehmende keinen Anspruch auf Rückerstattung.

Versicherung

  • Versicherung ist Sache der Teilnehmenden


Gerichtsstand
Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag gilt der Gerichtsstand Chur.